Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
POCT
Sie sind hier: Startseite / POCT

POCT

Point of care testing - Patientennahe Sofortdiagnostik

Der Bereich "Patientennahe Sofortdiagnostik" ist bereits seit 2008 akkreditiert. Auch in diesem Handlungsfeld wurden die besonderen Anforderungen an Qualität und Kompetenz nach DIN EN ISO 22870:2006 erfüllt. Die Grundsätze unseres POCT-Systems sind die Durchführung von Laboruntersuchungen in unmittelbarer Nähe zum Patienten, eine rasche Verfügbarkeit der Ergebnisse und die unmittelbare Ableitung therapeutischer Konsequenzen.

Für die Bedienung der Geräte an der Uniklinik in Köln ist zwingend eine dokumentierte Schulung notwendig. Die aktuellen Schulungstermine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Uniklinik.

Nachdem Sie an einer offiziellen Schulung teilgenommen haben, schalten wir Ihre Mitarbeiternummer für die Identifizierung an den Geräten frei. In dem zusätzlichen Reiter zum POCT haben wir Ihnen alle nötigen Dokumente bereitgestellt, die Sie für die Nutzung der Geräte benötigen:

Sollten Sie bereits für die POCT-Messungen freigeschaltet sein und müssen lediglich eine Auffrischung der POCT-Kurse nachweisen, finden Sie im A-Z Index des Intranets unseren POCT e-trainer.

Bei Fragen, Anregungen, aber auch kritischen Anmerkungen zu unserem POCT-System, nutzen Sie gerne das Rückmeldungsformblatt in unserem Downloadbereich, oder wenden sich gerne direkt an das POCT-Management des Zentrallabors.

POCT-Schulungsunterlagen

Im A-Z Index des Intranets finden Sie alle Dokumente, Kurzanleitungen und Formblätter, die Sie für die Durchführung der POCT-Messungen benötigen.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Sven Steffens               
Telefon: +49 221 478-5280            

Elke Dietzel               
Telefon: +49 221 478-5280           

Sandra Bathe
Telefon: +49 221 478-5283